Fragen & Antworten: Permanent Make-up

Für wen ist Permanent Make-up geeignet und welche Vorteile bringt es?

Permanent Make-up eignet sich für Frauen jeden Alters. In jedem Gesicht, egal welche Hautfarbe kann Permanent Make-up angewendet werden.

Permanent Make-up hilft, wenn:

  • Sie von der Natur nicht mit perfekten Proportionen bedacht wurden
  • Sie sich die Zeit und Mühe fürs Schminken sparen wollen
  • Sie jederzeit frisch und gepflegt aussehen wollen
  • Sie nicht geschminkt, sondern natürlich aussehen wollen (Sie können sich auch zusätzlich schminken)
  • Sie Brillenträgerin sind und sich nicht gut selber schminken können
  • Sie sich das Schminken nicht selber zutrauen

Permanent Make-up korrigiert

  • ungleichmässige Augenbrauen oder fehlende Augenbrauenhärchen
  • kleine, ungleichmässige oder farblose Lippen
  • ungleichgrosse Augen, eng stehende oder weit auseinander liegende Augen, kleine oder zu runde Augen usw.

fragen_und_antworten

Ist das Resultat sofort nach der Behandlung ersichtlich?

Nach der Behandlung erscheinen die Farben sehr intensiv. Aber keine Angst, die farbintensiven Pigmente schützen die behandelte Stelle. Nach ein paar Tagen, wenn die Heilung abgeschlossen ist, sieht man das eigentliche Ergebnis. Erst dann ist ersichtlich wie arbeitsintensiv eine weitere Behandlung aussieht.

Wie viele Behandlungen sind nötig für ein Permanent Make-up?

Es kommt auf die Ansprüche der Kundin an. Ein natürliches Permanent Make-up zu erarbeiten, ist aufwändiger, als ein kräftiges. 2 Sitzungen sind aber immer nötig. Ein schrittweiser Aufbau der neuen Kontur ist aufwendiger für Kundinnen und Pigmentierer, garantiert aber ein zielsicheres und schöneres Endergebnis.

Wie lange hält Permanent Make Up?

Es ist davon auszugehen, dass je nach Hauttyp eine effektive Haltbarkeit von drei bis fünf Jahren erreicht wird, bevor das Permanent Make-up aufgefrischt werden muss.